Deutsche Deutsche Über Alles

Meistens, will ich diese Artikel schreiben, weil ich die Idee der Titel hatte, und ich glaube, dass es ein gutes Wortspiel ist. Was meine ich? Ganz klar: Es gibt Deutsche überall. Während unser Reise, haben wie viele andere Reise getroffen und es scheint mir, dass die Hälfte von ihnen Deutsche gewesen sind.

Neu Zeeland ist bekannt als Lieblings Reiseziel der Deutschen und ja, gab es viel dabei. Ein Deutscher hat mir eine Geschichte erzählt: er war mit zehn Freunden bei ihm und sie redeten über Neu Zeeland. Er war der einzige, der niemals das Lände besucht hatte.

Aber nicht nur NZ. Überall haben wir Deutsche getroffen. (besonders wenn wir auch Deutschsprachiger enthalten) In Asien, gab es weniger, aber immer noch in Malaisen und Indonesien waren sie da. In Australien, gab es vielleicht eine große Dichte von Deutsche als NZ und hier in Südamerika, sind sie am häufigsten, die wir getroffen haben.

Wir haben diese Mensch viermal getroffen!

Also, warum reisen Deutsche so viel?
Einige wollen ihrer Englisch verbessern, da es ist oft wichtig für Arbeit in Deutschland.
Kommt es von den Tagen, als es Wehrdienst gab, daher viele Deutsche die Zeit und das Geld hatte, so zu reisen?
Generell, sind die Deutsche scheint mir offene Leute, die gut mit Menschen von anderen Ländern auskommen und wollen anderen Ideen kennen zu lernen. (Natürlich ist es nicht immer so!)
Es wird jetzt verändert aber haben die Deutsche bis vor kurzem lange studiert, oft bis 25 oder älter. Die Studenten in Deutschland können sich vielleicht das Reise leisten, wegen der Uni kostet fast nichts?

Aber natürlich, es könnte sein, dass wir eigentlich nicht mehr Deutsche als andere Nationalitäten getroffen haben, aber sogar habe ich sie öfter bemerkt.

Da sind ein paar meiner Theorien. Was glaubt ihr?

Mit eine Deutche und eine Schweize (und ein Australier)

Weihnachtsommer

Winter gefällt mir nicht. Besonders in England ist das Wetter schrecklich: es ist kalt und regnet oft, die Himmel ist normalerweise grau. Uber alles, die Dunkelheit von 16:00 macht mich immer müde, wohingegen in Sommer brauche ich nur 6 Stunde pro Nacht schlafen. Der Winter vermeiden ist einen Grund, warum ich Neuseeland und Südamerika besuchen wollte. Deshalb, warum vermisse ich teilweise Winter? Wahrscheinlich, weil Weihnachten mir fehlt.

Für Europäischer, besonders von den Norden, Weihnachten ist verwandt mit Winter: um ein Feuer setzen, Glühwein trinken, in das Schnee spielen (wenn wir viel Glück in England haben). Diese Traditionen in Sommer geht nicht: die Lichterkette funktioniert nicht gut, wenn es um 10 Uhr dunkel wird. Daher, wir haben bemerkt, dass niemand viel versucht, Weihnachten zu feiern.

Ich bin nicht sicher, was ich über Weihnachten meisten vermisse aber während diese Reise, habe ich meine Familie wichtige gefunden, als ich erwartet hatte, und ich habe öfter als normal mit ihnen gesprochen. Ich würde am Weihnachten generell viele Zeit mit Familie verbringen, deswegen es macht Sinn, dass ich sie verfehlen würde.

Trotzdem, glaube ich, dass Weihnachtsommer nicht klappt: Es gibt hier Karte mit Schneemänner und englische Musik über die Kalte und die Dunkelheit, aber es ist 25 Grad! Weihnachten hat fur mich nicht viel zu tun mit Religion: es ist das Winterfestival geworden. Wenn es nicht Winter ist, geht es nicht.

Weihnachten am Strand?!

Wohnmobilen oder nichtwohnmobilen?

Ich habe mich kürzlich oft gefragt, ob wir ein Wohnmobil kaufen sollen. Bevor, hatte ich nie darüber gedacht, also warum jetzt?

Wir reisen seit ein Monat in Neu Zeeland, wo jede fünfte Auto ein Wohnmobil ist. Auch, zelten wir oft, um Geld zu verdienen; wenn es regnet und es ist kalt, ist das Idee eines Wohnmobils verlockend. Auch, haben wir während die ersten zwei Wochen mit Dave und Lauren, die einen Wohnmobil gemietet hatten, gereist. Ich schreibe diese Artikel auf Deutsch, weil wir so viele Deutsche Leute in Neu Zeeland getroffen haben.

Dave und Lauren mit ihr Wohnmobil

Es gibt vielen Arten Wohnmobile: sehr kleine, wie ein großes Auto indem die Zurücksitze ein Bett werden, bis Größen mit Küche, Toilette und einem ständigen Bett. Daher hat man viele verschiedene Möglichkeiten.

Wir hatten eine Woche in Australien mit einem mittelgroßen Wohnmobil; man konnte aufstehen und die Küche nutzen, aber es hatte kein Klo. Wir haben gefunden, dass es nicht viel besser als unser Zelt war, selbst wenn es geregnet hat. Eigentlich, war das Bett nicht so komfortable wie das Zelt mit unseren Schlafmatten.  Also, haben wir entschieden, dass es ein großes Wohnmobil müssen würde.

Unserer Meinung nach, muss es ein ständiges Bett haben, um Komfortable zu sein und im Idealfall, soll es eine Toilette geben. Diese Art Wohnmobil kostet sehr teuer in Neu Zeeland und wir haben beschlossen, eine nicht zu kaufen, wegen wir nur drei Monaten hierbleiben.

Wir können aber unser eigenes bauen, als wir in Europa zurückkehren. Deshalb die Frage bleibt, sollen wir ein Wohnmobil kaufen? Was glaubet ihr?!

Campingplatz mit Wohnmobil.

Sechs Tausend Kilometer

Während die letzten drei Wochen, sind wir 6000km, von Perth nach Brisbane, gefahren. Diese ist länger als London – Baghdad oder Berlin – Kabul. Kurtz, würden wir es niemals in Europa betrachten aber hier in Australien, mit wenige Autos und keinen Staus, scheint es möglicher.

Würde ich diese Fahrt empfehlen? Es kommt auf ihre Wünsche an, aber es ist eine gute Idee, wenn ihr einen Eindruck vom ganzem Land wollt. Nach 3 Woche in den Outback, als wir in Byron Bay angekommen sind, so viele Touristen, Restaurants und Bars haben uns sehr überrascht. Ich vermute, dass meiste Reisende nur diese Seite von Australien sehen, weil Sie an die Ostküste bleiben.

Ich fühle, dass der Outback interessanter für einen Europäer (besonders einen Engländer) wäre, weil es etwas anders im Vergleich mit Hause ist. Obwohl die Landschaft ähnlich ist, seht man kleine Änderungen jeden Tag und das Klima ist vielfältig. Des Weiteren, trifft Mann einfacher andere Leute, vielleicht wegen des Solidarität angesichts der Entfernung.

Außerdem, bietet es die Gelegenheit mehreres zu sehen, dass man ansonsten verpassen würde. Zum Beispiel, wir haben schöne Städte wie Espérance sowie Ceduna besucht und die ‘Great Australian Bight’ sowie ‘Wave Rock’ gesehen. 

Auch, haben wir viele Tierwelt erspäht: Kängurus, Emus, Walabys und ein Koala ?. Leider, waren meisten der Kängurus an die Straße getötet worden: Ich habe wahrscheinlich 10 gestorbene Kängurus für jede lebendige gesehen.

Generell, die Landschafft gefällt mir besser als große Städte, deshalb habe ich mich sehr gefreut, sechs tausend Kilometer zu fahren. Es war doch ein bisschen ermutigend!

[contact-form][contact-field label=”Name” type=”name” required=”true” /][contact-field label=”Email” type=”email” required=”true” /][contact-field label=”Website” type=”url” /][contact-field label=”Message” type=”textarea” /][/contact-form]

Bahasa

In Indonesien und Malaisen spricht der Mehrheit von Leute ‚Bahasa‘, der einfach ‚Die Sprache‘ bedeutet. Verschiedene Gruppen nutzen andere Sprache, z.B. Malaisen bestehen aus 23% ethnische Chinesen, die Mandarin sprechen und Bali hat seine eigene Sprache, Balinese. Jedoch, fast jemand spricht Bahasa.

Wahrscheinlich meine besten Infos über die Sprache kam aus ein freundlicher Taxifahrer in Bali. Nachdem er über den Kampf zwischen Fahrer des App ‚Uber‘ und lokal-Fahrer gesprochen hat, hat er uns ein paar Worte auf Bahasa unterrichtet:

Selamat Pagi = Guten Morgen (man kann nur ‚Pagi‘ sagen)

Terimah Kasi = Danke

‚Hallo‘ sagt man auch in Bahasa

Die letzte gibt den Eindruck, dass Englische Worte auf Bahasa benutzt wird und das stimmt. Doch diese Worte schreibt man oft anderes, zum Beispiel:

Stasiun = Bahnhof

Tiket = Fahrkarte

Auch, spricht man gewöhnlich ein bis English. Die Marktstandbesitzer sprechen genug, ihre Essen und Preis zu erklären und Hotelarbeitern konnte uns oft gut reden. Daher, hatten wir die Gelegenheit mit lokale Leute zu sprechen, was nicht möglich in Vietnam und Philippinen war.

Andere turisten in Indonesian haben ein bisschen Englisch gesprochen.

Ein Unterschied zwischen Malaisen und Indonesia war das Verhältnis mit dem Touristen. In Malaisen, gibt es viele lokalen Touristen. Daher, Europäische Touristen sind nicht so Spezial und wird gleichbehandelt. Jedoch in Indonesien, es scheint mir, dass wir mehr zahlen mussten, weil wir aus dem Westen kommen. Außerdem, wenn man ein Taxi für zwei Personen bezahlt hatte und fahren schließlich mehre Leute, muss man mehr zahlen. Das gefällt mir nicht!

Unser Kochkurs in Bali war klar auf Englisch durchgeführt

Alles zusammen, mit viele Englische Worte, Grammatik und Aussprache ziemlich leicht, Bahasa scheint mir ein der einfachsten Sprache von dieser Region zu lernen. Auch, gibt es viele Muttersprachler in viele schöne Lande, daher wenn du eine Sprache von Südostasien lerne, empfehle ich Bahasa. Ich werde es lernen, vor ich zuruck komme!

Der Preis für Entwicklung

Haftungsausschluss! Alice hat mich gewarnt, dass es ein bisschen empfindlich ist, was ich in diesem Blogeintrag schreiben will. Ich hoffe, dass ich meine Meinung gut auf Deutsch erklären kann!

Man redet manchmal von den negativen Auswirkungen von Entwicklung. Ich habe es oft gehört, dass wir (aus dem Westen) etwas von den wenige-entwickelten Nationen lernen kann. Häufig ist es, dass sie besser Familienwerte haben. Ich bin nicht einverstanden.

Ja, ‘wir’ haben vor vielen Jahren länger mit unseren Eltern (und sogar Großeltern) gewöhnt und heutzutage, verbringen meisten europäische Leute nicht so viel Zeit mit ihren Familien. Aber es ist mir klar warum: wir hängen nicht mehr von ihnen ab. Wenn man ein Problem hätte, könnten man noch seinen Eltern aufrufen, aber es gibt ebenfalls andere Hilfequellen, die jemand verwenden kann. Es scheint mir besser, so zu sein, da es ist einfach sie zu vergessen, die nicht gütig und liebevolle Eltern haben.

Jetzt kommen wir zu etwas ein bisschen strittiger. Ich war in ein Museum in Hoi An, wo ich endlich entschieden habe, dass ich eine starke Meinung an dieses Thema habe. Ich las ein Ausstellungsstück über Frauen von einem kleinen Dorf in Nord-Vietnam. Sie hatten bisher Kleidung von Hand gemacht, aber kürzlich wurde es viel einfacher, billiger Kleidung zu kaufen.

Diese Situation ist mir verständlicher, vielleicht weil Europäische es kürzlicher erlebt haben (das klarste künftige Beispiel in England ist die Bergarbeiter?). Ich bin aber noch nicht total einverstanden.

Es muss schwierig sein, seine Beruf zu verlieren. Jedoch eine Arbeit, die schwer und schlecht bezahlt ist? Meine Arbeit ist keiner aber ich hoffe, wenn Lehrern nicht mehr notwendig werden (unwahrscheinlich?!), würde ich es annehmen und eine neue Karriere finden. Einfach für mich zu sagen, als Junge mit andere Chancen, ich weiß.

Also, die Frauen in Vietnam kann nicht mehr einen Lebensunterhalt durch Stricken verdienen. Aber ihrer Töchter sind zweimal weniger Wahrscheinlich vor fünf Jahre ums Leben zu kommen, und könnten vielleicht um Arzt trainieren. Meine Meinung nach, ihren Berufen sind einen kleinen Preis für Entwicklung zu bezahlen.

Ungeplant geplant

Vor Anfang unsere Reise, habe ich oft gesagt, dass ich einen Urlaub ohne Plans machen wollte. Ich erinnere mich gern an sieben Wochen in Südamerika, als ich keinen Plänen zwischen Sao Paulo y Lima hatte. Die Freiheit hat mir sehr gut gefallen und daher, hatte ich viel Lust, noch Mal in diese Situation zu sein.

Jetzt haben wir 12 Monaten frei, wir haben die perfekte Gelegenheit, so zu reisen, oder? Bis jetzt, scheint es nicht. Es ist wohl mein Schuld, dass wir so viele Pläne gemacht haben. Warum mache ich genau das Gegenteil zu was ich ‘will’?

Zu viele Jahre mit zweiwöchig Urlaube und der Wunsch, die Zeit völlig zu nutzen? Eine einfache Erklärung, aber wir haben bisher wirklich langsam gereist (lange Zeit in jede Lage geblieben), nicht was wir machen normalerweise.

Wir werden lange Zeit reisen, also brachen wir Geld sparen. Eine Konsequenz: ich will die wenigsten für Flüge aufgeben. Wir verpassen gerade die ersten zwei Monaten in Sudostasien, wo wir viele Flüge zwischen Ilsen nehmen und deshalb, will ich ‘früh’ reservieren. Eigentlich, kostet es oft hier das selbe ein Tag vor dem Flug.

Als ich diese Flüge reserviert habe, wissen wir, dass wir nur zwei Wochen in Vietnam und eine Woche in Malaysia usw. haben werden und das lasst nicht viele Zeit, Pläne in letzter Minute zu machen. Zum Beispiel, hatten wir keine Tour von Halong Bay geplant und als wir in Hanoi angekommen sind, alle waren ausgebucht. Wenn wir lange in Vietnam gehabt hatte, hätte es kein Problem gewesen, aber mit nur zwei Woche…

Zuletzt, haben wir während die erste zwei Wochen nicht viel getan: es war gut, weil wir entspannen wollten, aber es gab viel zeit, Plane zu machen. Ich hatte auch viele Freizeit in Südamerika. Der Unterschied: vor 6 Jahren hatte ich kein Smartphone.

Jetzt sind wir in Flughafen Manila. Wir warten auf unserem Flug nach Hanoi und es gibt kein WiFi. Ab sofort werde ich versuchen, mein Handy für Recherche nicht nutzen. Glücklicherweise, werden wir sieben Wochen in Australien bleiben, ohne Flüge und ungeplant 🙂

Flug-Suchen

Wenn du mir vor 3 Monaten gefragt hattest, welche Website zu nutzen um Flüge zu suchen, hätte ich zwischen Skyscanner und Kayak geschwankt.

Jetzt ist es viel einfacher: kiwi.com

Willst du verschiedenen Daten suchen? Einfach. Mit mehreren Zielen? Kein Problem. Bist du zugänglich für vielen Möglichkeiten? Zeichne einen Kreis und Kiwi sucht alle.

Damit nicht genug, funktioniert es viel schneller als die Andere und sucht es mehre Alternative: z.b. von London nach Johanesburg, Ein low-cost Flug (mit Easyjet) von London nach Athene, danach von Athena nach Johanesburg mit anderen Fluggesellschaften. Ich meinerseits habe London – Manila für weniger als £170 gefunden – ein billiger Anfang unserer Reise 🙂